Blog

Frühstück?!

Das Thema Frühstück war bei uns ein gedanklicher Dauerbrenner. Wie machen wir das? In Oberstdorf vermieten wir vier Ferienwohnungen mit Brötchenservice. Das klappt prima, da hat aber auch jedes Apartment eine eigene Küche. Das ist in Heimbach nicht so. Die Ferienwohnung ist natürlich mit Küche ausgestattet, die 4 Doppel – und 3 Einzelzimmer nicht.

Wir möchten aber auch die Zimmergäste morgens nicht hungrig auf die Strasse schicken. Und wir haben auch eine Lösung gefunden:

Möchtet Ihr ein großes Sonntagsfrühstück, dann empfehlen wir Euch gern ein Café in der Nähe, in welchem Ihr so richtig schlemmen könnt. Es muss nicht so feudal sein? Hier ist unser Lodge-Frühstück genau das Richtige. Stell Dir zusammen, was Du möchtest.

Kaffee, Tee sowie ein Kühlschrank mit den Frühstücksbasics wie Marmelade, Wurst, Müsli, Joghurt, Käse sowie Milch, O-Saft und Wasser, davon fast alles Bio. Dazu frische Brötchen und Brot und glücklich ist der Outdoor-Magen. Und das alles für einen feinen Preis.

Staublunge adé :-)

Nach 2 Wochen echten und ehrlichen Drecks sehen wir langsam wieder Licht am Horizont. Wir haben aus 2 Doppelzimmern und einer alten Leseecke eine schnuckelige Ferienwohnung gemacht. Dafür mussten ein paar Wände gehen und das geht leider nicht ohne richtig viel Staub. Aber auch das ist geschafft und wir finden, es wird eine richtig schöne Wohnung. Nächste Woche kommt die Küche und der Boden rein und dann geht es an die Einrichtung. Darauf freuen wir uns schon. Die Wohnung ist schon gebucht als Hochzeitssuite für ein junges Paar. Diese netten Gäste waren persönlich hier und haben sich auch von heftigsten Bauarbeiten nicht abschrecken lassen. Wir denken, sie konnten die Idee dahinter sehen :-). Das Bild war der Anfang….Bis bald und viele Grüße

Es geht voran.

4 Wochen Heimbach sind wie im Flug vergangen. Unser Wohnhaus ist fast fertig und so langsam fühlen wir uns zu Hause. Jetzt geht es an die Pension. Der Container steht vor der Tür und ab morgen wird renoviert.

Die ersten Buchungen sind trotz Bildmangel eingegangen; vielen Dank für das Vertrauen. Wir freuen uns schon jetzt riesig auf die Wiedereröffnung am 30.04.2017.

 

Erster Blogbeitrag

Jetzt geht es los!

Jetzt ist es also so weit. Seit dem 01.01.2017 sind wir stolze Eigentümer vom Haus Fernblick. Wir freuen uns sehr! Jetzt gibt es erst einmal viel zu tun, packen wir es an.

Allen Gästen, Freunden und zukünftigen Gästen wünschen wir ein frohes Neues Jahr! Wir hoffen, wir sehen uns. Ab Mai 2017 in Heimbach.

Ihre Familie Mühlenstädt